Es ist Zeit für den Bikini Body ;-)

Diesen Sommer wird es auch in Norddeutschland heiß (hoffen wir), da fragt man sich: „Warum denn noch Yoga bei Hitze?” Wenn man an den Sommer denkt, kommen einem Bilder von Meer, Grill und Garten in den Kopf. Heiße, schwitzige Stunden im hot room des Yogastudios gehören eventuell nicht dazu. Doch auch im Sommer gibt es Gründe für die Yogapraxis. Dazu gehören nicht nur die Fettpölsterchen, ohne die unsere Bikinifigur noch ein bisschen schöner wäre :-P . Passend zu unserer Sommer-Challenge haben wir hier die unserer Meinung nach 5 wichtigsten Gründe für mehr hotim summer.





Bikini Body

Schwitzen, schwitzen, schwitzen! Der Detox-Effekt und die verbrannten Kalorien verhelfen dir zu einem straffen Körper und selbst wenn du deine überschüssigen Pfunde nicht komplett loswirst, wird dein tolles Körpergefühl dich im Bikini strahlen lassen.


Mehr Eiscreme

Tja, wer sich im Sommer mit einem leckeren Eis abkühlen will, kann mit heißen Yogastunden dafür sorgen, dass die Kalorien wieder verbrannt werden. (ca.500 kcal bei 60min Praxis)


Keep cool

Beim Hot Yoga trainierst du neben deinen Muskeln und deiner Flexibilität auch den Kühlmechanismus des Körpers. Heiße Yogastunden -ergo weniger schwitzen im Büro.


Mehr Energie

Länger hell, längere Tage, da möchte man doch auch länger wach bleiben und etwas erleben. Ob das open air Festival in Hamburg, eine Party oder Grillabende - bleib vital und frisch mit Yoga.


Bleib hydriert

Es ist der Klassiker unter den Hot Yoga Gründen und gilt natürlich auch im Sommer- die Hot Yoga Praxis erinnert dich immer wieder an eins- WASSER. Die regelmäßige Praxis verhilft dir zum regelmäßigen Wasserkonsum, du denkst öfter daran und bleibst so gut hydriert.



Unsere Sommer-Challenge beginnt am 2. Juni. Wer es schafft 10 Mal zum Yoga zu kommen (Juni/Juli/August), kann nicht nur mit einem neuen Körpergefühl rechnen. Jeden Monat verlosen wir nach erfolgreich abgeschlossener Challenge tolle Yoga-Accessoires!


Hier geht’s zu den Challenge-Karten:











42 Ansichten

Was andere über uns sagen:

MIT VERGNÜGEN HAMBURG:

mv.png

YOGAREICH HAMBURG:

Yogareich.png

NOA4 HAMBURG:

​Impressum © 2020 by Kraftwerk Fitness- und Gesundheitsstudio GmbH 

Kontakt: info@hotyoganorderstedt.com 

  • Facebook